Mittwoch, 17. Juli 2019

Wie man die GEZ ärgert

SO WIRD MAN FÜR DIE ZWANGSGEBÜHRENSENDER ZUM VERLUSTGESCHÄFT

Wie man die GEZ am besten ärgert

Diesen Artikel habe ich bei PI-NEWS gefunden. Ich zitiere hier ein paar Zeilen und schicke Interessenten zur Quelle.

Sehr schön ist die Idee, alle rechtlichen Möglichkeiten zu nutzen, nicht straffällig zu werden und dem Sysem so viel Arbeit zu machen wie irgend möglich.

Das Ganze geht mit folgenden Schritten.

Organe spenden, Organe empfangen - besser nicht?

Menschen werden für den Organhandel getötet!

Die Zahl der Organspender ist durch kritische Stimmen zurück gegangen. Werbung für Organspende wird demnach enorm angekurbelt. Auch Apple macht mit einer Gesundheits-App Smartphone-Nutzer unfreiwillig zu Organspendern. Haben Sie darauf schon einmal geachtet?

Dienstag, 16. Juli 2019

Die erfundenen Aggressionen Russlands o. a.

Die EU - große Etappe zu NWO? 

Dieser Dokumentarfilm verschafft Ihnen einen kompakten 100 Jahre-Überblick über die militärisch-politische zeigt Entwicklung Russlands – im Vergleich zu den USA und der NATO. Er auf, wie Geheimbünde mit großem Geschick aus dem Hintergrund heraus das Weltgeschehen für ihr absolutes Weltmachtinteresse steuern. Erkennen Sie daraus das „Aggressionsverhältnis“ der uns umgebenden Großmächte

Montag, 15. Juli 2019

Das Kla.TV Team

Medien-Klagemauer.TV entlarvt Medienlügen durch Gegenstimmen!

Kla.TV schafft Klarheit durch Gegenstimmen und erreicht damit regelmäßig Millionen. Auch Ihre Mithilfe ist gefragt! Haben Sie erkannt, dass die Welt sich nur verändert, wenn Sie sie verändern? Sehen Sie, wie vielfältig die Möglichkeiten zur Mithilfe bei Kla.TV sind - und zögern Sie nicht!

Freitag, 12. Juli 2019

Genderismus und seine Auswirkung

Kindesmishandlung als politische Ideologie
An der 2. AZK-Konferenz berichtete Frau Inge M. Thürkauf über die Hintergründe des „Genderismus“. Das herkömmliche Weltbild von Mann, Frau und Eltern soll durch den Gender-Mainstream ersetzt und gesetzlich verankert werden. Doch was genau ist eigentlich "Genderismus" und welche Konsequenzen hat diese Entwicklung für die biologisch traditionelle Familie?
Inge M. Türkauf