Parteien ignorieren Wählerwillen/rechts gewählt (60%) - links regiert (30%) - AFD schmeißt Sayn Wittgenstein illegal raus - Express Zeitung: "Grüne Kulturrevolution" für die Klimadiktatur? / Gender Mainstreaming Plan zur Zerstörung der Gesellschaft!

Aktuelle Ausgabe

Expresszeitung.com - Jetzt abonnieren!

Sonntag, 8. September 2019

Völkermord wird legalisiert Teil 2

Der größte Massenmord der menschlichen Geschichte 

(Vortrag von Holger Strohm)

Dr. phil. Holger Strohm ist ein führender Umweltschützer. Er gibt eine Einschätzung zur aktuellen Weltlage und erläutert Zusammenhänge zu lebenszerstörenden Ereignissen wie Kriege, Umweltzerstörung und den Werteverfall auf allen Ebenen.

Meinung ungeschminkt, heute mit Dr. phil. Holger Strohm. 


Dr. Strohm, geboren am 7. August 1942 in Lübeck, ist ein Autor von mehr als 40 Büchern. Bekannt wurde er durch seine Sachbücher zu Gefahren der Atomenergie und zur Sicherheit von Kernkraftwerken. 1971 schrieb er mit dem Bestseller „Friedlich in die Katastrophe“ sein erstes Buch zu diesem Thema. Seine zahlreichen Bücher und Vorträge trugen viel zur GründuVideong der Öko- und Anti-Atomkraftbewegung bei. So wird Strohm als einer der federführenden Umweltschützer bezeichnet.

Strohm studierte Fertigungstechnik, Business Administration, Betriebskommunikation, Betriebspsychologie sowie Erziehungs­wissen­schaften. Er arbeitete als Lehrer und war unter anderem als Sachverständiger in den USA, für UN-Gremien und den Innen­aus­schuss des Deutschen Bundestages tätig. Er ist Träger der Verdienstmedaille des Bundes­verdienst­ordens und Preisträger der internationalen Umwelt­schutz­medaille.

Unter dem Titel: „Der größte Massenmord der menschlichen Geschichte“ berichtet nun der 76-Jährige über Zusammenhänge und Ursachen vieler Konflikte und Nöte, die sich zurzeit auf unserem Planeten ereignen. Dabei wirft er viele Fragen auf. Sind die vielen Kriege der letzten Jahrzehnte, sowie auch der Erste und Zweite Weltkrieg, zufällig entstanden? Oder steht hinter dieser Zerstörung, der weltweiten Verschuldung, dem Werteverfall auf allen Ebenen, der immensen Umweltverschmutzung usw. ein sorgfältig ausgearbeiteter Plan? Gibt es Menschen, die diese missliche Lage schon vor langer Zeit geplant und niedergeschrieben haben? Und was haben die Guidestones in Georgia, USA, und der Plan, die Weltbevölkerung auf unter 500 Millionen Menschen zu reduzieren, damit zu tun?

Sehen Sie jetzt die Einschätzung von Holger Strohm.


Sendungstext

Auszug aus dem Vortrag von Prof. Dr. Walter Veith:
„Also die Freimaurer, die in den USA als Freimaurer bekannt sind, und hier sind viele Unterlagen darüber, da braucht man nicht darüber zu diskutieren, Bill Clinton ist 33., Newt Gingrich, Bob Dole, Jack Kemp, Storm Thurmond, Colin Powell, Jesse Helms, Barry Goldwater, Al Gore und, und, und. Viele! Und alle, die Präsidenten waren. Barry Goldwater usw. Colin Powell – alles Freimaurer, Liste nach Liste, nach Liste. Wenn ihr noch ein paar in Europa haben wollt: Sogar Yasser Arafat ist 33. Grad, Ronald Reagan, Michail Gorbatschow, Helmut Kohl, Schimon Peres, François Mitterand, Yitzhak Rabin, Willy Brandt, Gerald Ford, Karl Marx, Frederick Engels, Roosevelt, Winston Churchill usw. usw. Und da ist die Liste: Kissinger, Hoover, Cecil Rhodes, Aleister Crowley, eine ganz interessante, Billy Graham. Alle sind sie drauf. Lord David Owen, Plato, Jimmy Carter..., na ja, wie lang braucht man die Liste noch. Königin Elisabeth ist die Königin des 300er Bilderbergerkomitees. Sie ist eine der Höchsten da in diesem Mittelpunkt. Und noch ein paar Interessante: Hillary Clinton ist 6° Grand Dame - darüber werden wir in den nächsten mehr reden. Otto of Habsburg, die Bush`s natürlich sind nicht nur Freimaurer, sondern Illuminaten, Skull and Bones usw.
Die Illuminatenmitglieder so nebenbei: Jacob Astor, McGeorge Bundy, Andrew Carnegie, Walter Freeman, Harriman, Ted Kennedy, Rockefeller Sr., David Rockefeller, Lee Teng-hui und alle möglichen. Wir brauchen sie nicht alle nennen. Gut, aber sie sind stolz drauf sogar.
Hier sehen wir Präsident Eisenhower, der Hoover hier verehrt mit dem 33° Grand Cross bei einer Zeremonie im Weißen Haus - 33. Grad. Also diese hohen Freimaurer regieren nicht nur in Europa, sie regieren überall. Und da sind sie alle, alle angebracht als 33° Freimaurer. Die Letzten tun sie nicht drauf, aber in ein paar Jahren sind die auch dabei.“

Das Einzige aber - das, was sicher ist - ist, sie sind Satanisten. Und kein anderer als Jesus hat das bereits gesagt. Jesus nannte Satan ausdrücklich den Herrscher dieser Welt. Die ganze Welt liegt in der Macht dessen, der böse ist. Die Bibel bezeichnet Satan als Gott des Systems der Dinge. Und Jesus zweifelte nie daran, dass alle Regierungen dieser Welt sich in Satans Hand befinden.

Das ist also ganz eindeutig. Und das sieht man auch an den sogenannten Guidestones in Georgia. Das sind sechs Granitplatten, die 7 m hoch sind, über 120 Tonnen wiegen. Und im Zentrum ist eine Platte, um die sich vier weitere sternförmig gruppieren, die nach bestimmten Sternen ausgerichtet sind und der Sonne und dem Mond. Und auf ihnen stehen die zehn Gebote der Neuen Weltordnung in acht modernen Sprachen und vier altertümlichen. Und dort steht eigentlich angeblich Harmloses drin, jedenfalls erscheint das so, wenn man es vernünftig liest. Aber, wenn man dahinter blickt, kann einem nur grausen.

Die ersten beiden dieser Gebote lauten...
Die Veröffentlichung der Guidestones 1980, 322, beinhaltet folgenden Text:

„Behaltet die Menschheit unter 500 Millionen im steten Einklang mit der Natur.“
Wir sind jetzt 7 bis 8 Milliarden Menschen auf der Erde. Genau weiß das keiner, und die Zahlen sind veraltet. Vermutlich sind wir 7,5 Milliarden. Das heißt, 7 Milliarden Menschen, 94 %, müssen weg. Das sind du und ich; aber diese Herren, die das Sagen haben, selbstverständlich nicht.

Als Zweites heißt es:
„Steuere die Fortpflanzung weise in Verbesserung von Tauglichkeit und Vielfalt.“
Und so geht das immer weiter. Das Ganze ist eindeutig ein Text der Neuen Weltordnung, eigentlich ein Kunstwerk. Aber es ist ein satanisches Kunstwerk. Darauf weist auch die Gründerzahl hin. Nämlich 322 ist der Erkennungscode von Skull and Bones, einer satanischen Loge, in der unter anderem amerikanische Präsidenten waren und sind.

Und dreimal 22 ist bekanntlich 66, also das kabbalistische Wort für den Teufel. Weiterhin sind in diesem okkulten Monument viele versteckte Botschaften. Elisabeth Roth, Professor Dr., schreibt in ihren drei Bänden - dies ist aus zwei Bänden etwas, was interessant ist. Und zwar, der Geheimplan, das Handbuch zu den Guidestones, dort heißt es unter anderem: „Wir werden ein Geldsystem etablieren, das sie für immer gefangen nimmt und ihre Kinder in Schuld und Schulden. Wir werden ihre Aufmerksamkeit auf Geld und materielle Güter richten, sodass viele nie eine Verbindung mit ihrem inneren Selbst herstellen. Wir werden weiche Metalle, Alterungsbeschleuniger und Beruhigungsmittel in Nahrung und Wasser benutzen. Auch in der Luft. Die Metalle werden dazu führen, dass sie ihren Verstand verlieren.“ Das sind also Aluminium, Kupfer usw. über die Chemtrails. „Wir versprechen ein Heilmittel auf unseren vielen Bereichen zu finden, aber wir werden sie füttern mit mehr Gift. Die Gifte werden über ihre Haut und den Mund aufgenommen werden und ihr Gehirn und Fortpflanzungssystem zerstören. Die Gifte werden in allem versteckt sein, was sie umgibt. In dem was sie trinken, essen, atmen und tragen. Wir werden sie lehren, dass die Gifte gut sind. Mit spaßigen Bildern und Musiktönen. Wenn sie gebären, werden wir Gifte ins Blut ihrer Kinder injizieren und sie davon überzeugen, es ist für ihre Hilfe. Wir werden früh beginnen, wenn ihre Gehirne jung sind. Wir werden auf ihre Kinder zielen, mit dem was sie lieben – Süßes. Wenn ihre Lernfähigkeit beeinträchtigt wurde, werden wir Medikamente erschaffen, die sie kränker machen und andere Krankheiten verursachen, wofür wir noch mehr Medikamente erstellen werden. Wir werden sie durch unsere Macht von uns gelehrig und schwach machen. Sie werden deprimiert, langsam und übergewichtig wachsen. Wir werden sie ablenken mit Unzucht, äußeren Genüssen und Spielen. Sie werden tun, wie wir es sagen. Wenn sie sich weigern, werden wir Möglichkeiten finden, bewusstseinsverändernde Technologie in ihrem Leben einzusetzen. Wir nutzen Angst als unsere Waffe. Wir werden ihre Regierung aufbauen und innerhalb Gegensätze etablieren. Wir werden beide Seiten besitzen. Sie werden für uns die Arbeit durchführen und wir werden von ihren Schulden/Schuften gedeihen. Wir werden sie dazu bringen, sich gegenseitig umzubringen, wenn es uns passt. Wir werden alle Aspekte ihres Lebens kontrollieren und ihnen sagen, was und wie sie zu denken haben. Sie werden damit beschäftigt sein, einander zu töten, bis unser oberstes Ziel erreicht wird. Wir werden auch weiterhin damit machen, dass sie durch Bild und Ton in Angst und Wut leben.“ Und so weiter.

Wie soll nun diese Bevölkerungsreduzierung geschehen? Indem man die Menschen auf 500 Millionen zurückbringt. Das geschieht zum einen über Radioaktivität. Wir wissen also, dass jeder zweite Mensch in der industrialisierten Welt mittlerweile an Krebs erkrankt. Und der größte der krebserzeugenden Substanzen, also ein Karzinogen, ist Radioaktivität. „Friedlich in die Katastrophe“ – in diesen beiden DVDs sagen die besten Experten wie gefährlich Radioaktivität ist. Professor Dr. Dr. John Gofman, der sowohl Physiker als auch Arzt war und der Direktor des National Livermore Laboratory, ein Forschungsinstitut in den USA, und ein hoher Angestellter der Atom-Energie-Kommission, war der führende Plutoniumforscher. Er hat festgestellt, dass ein einziges Kilogramm Reaktor-Plutonium ausreichend ist, um dutzenden Milliarden Menschen auf der Erde ihre tödliche Lungenkrebsdosis zu verpassen, wenn Plutonium gleichmäßig verteilt wird. Aber Plutonium wird gleichmäßig verteilt. Dafür sorgt es selber, denn es oxidiert, wenn es mit Luft oder Wasser in Berührung kommt und schwebt als kleines Teilchen davon und wird eingeatmet oder geht über die Nahrung in den Körper. Und wir haben hunderte Tonnen von diesem Zeugs produziert. Aber das hat anscheinend nicht gereicht, weil es wohl lange dauert, bis der Krebs richtig effektiv ist.

Frieder Wagner hat diesen preisgekrönten Film angefertigt – „Todesstaub“ (Anm. „DEADLY DUST“). Und er berichtet darüber, wie Atommüll, der in den Wiederaufbereitungsanlagen- und Anreicherungsanlagen anfällt, zu tödlichen Geschossen gefertigt wird, also für Bomben, für Maschinengewehrmunition, für Panzermunition oder für riesige Bomben, mit denen unterirdische Bunker geknackt werden sollen. Und dieses Zeug besteht hauptsächlich aus Uran 238, was nicht spaltbar ist und deswegen keinen Wert besitzt für die friedliche oder kriegerische Atomindustrie. Das ist aber sehr schwer und durch dieses ungeheure Gewicht ist es als Geschoss gut geeignet und wenn es im Panzer oder im Bunker eindringt, erzeugt es durch die Reibung eine Hitze von 5000 Grad und dabei verbrennt es explosionsartig und erzeugt kleine Nano-Teilchen, kleine, kleine Winzigteilchen aus Radioaktivität. Und Uran 238 hat eine Halbwertszeit von 4,6 Milliarden Jahre. Das Zeug verschwindet nie. Und es wird mit dem Wind und dem Regen vor sich hergetrieben
und es wurde in allen Kriegen - in allen demokratischen Kriegen der NATO - eingesetzt und ist mittlerweile überall auf der Welt nachweisbar. Und dort, wo es eingesetzt wurde, sind die Krebsraten hochgeschossen. Aber auch in dem Rest der Welt wird es immer mehr für Krebs sorgen. Dies ist also ein Massenmord, wie er vorher nie existiert hat. Aber es wird noch mit anderen Methoden betrieben; und zwar hatte FOCUS am Anfang dieses Jahres 2019 einen umfangreichen Artikel: Sperma-Alarm. Und dort wurde berichtet, dass die Spermien bei den weißen Männern in den Ländern Europa, Nordamerika, Australien sowie Neuseeland, drastisch zurückgegangen sind. Faktisch ist nur noch eine Minderheit der Männer überhaupt in der Lage, Kinder auf normalem Wege zu zeugen und, wenn dies weitergeht, so heißt es: "Wenn die Entwicklung so weitergeht, ist in spätestens 30 Jahren für die meisten Paare eine Zeugung auf natürlichem Wege, nicht mehr möglich."

Aber genug Spermien liefern dagegen Männer aus Südamerika, Afrika und Asien. Das ist ja genau das, was die neue Weltordnung hat. Die weiße Rasse soll durch eine negroide Mischrasse ersetzt werden. Dies hat man jetzt betrieben. Und zwar – wie ist dies geschehen? - dass die Spermien alle kaputt gehen und die Männer langsam zu Frauen werden? Unter starkem Verdacht stehen sogenannte EDCs - Endocrine Disrupting Chemicals. Dabei handelt es sich um hormonell wirksame Chemikalien, z.B. Weichmacher in Plastik oder UV-Blocker in Sonnencremes. Diese Weichmacher in dem Plastik agieren im menschlichen Körper wie das weibliche Hormon Östrogen; und wir wissen ja, dass alle Lebensmittel darin verpackt sind und von diesen Verpackungen, von diesen Plastikfolien, gehen diese Substanzen, - oder von den Plastikflaschen -, in die Nahrung, in die Medikamente, in Kosmetika, in Spielzeuge, Textilien usw. Wir nehmen sie mit der Nahrung auf, mit dem Wasser und der Luft. Und die Körper der Männer werden immer weiblicher und ihre Zeugungsfähigkeit verschwindet - sagt FOCUS – und weist darauf hin, dass das eine enorme Gefahr ist, weil eine Fortpflanzung dann nicht mehr möglich ist.

Ein weiteres Mittel, um uns zu dezimieren sind Kriege, die ja zurzeit wieder propagiert werden. Die Kriege in Korea, Indochina, Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien usw., kosteten Millionen Menschen das Leben und verwüsteten ihre Länder. Zurzeit droht ein kalter Krieg zwischen der NATO und Russland. Die Folgen sind Wettrüsten und eine massive Feind-/Kriegspropaganda. Medien und Berichterstatter führen die Kriegstrommel. Regierung und ihre Geheimdienste inszenieren Täuschungsmanöver und Hetzkampagnen. Ein gutes Beispiel dafür ist die Integrity Initiative, die 2.500 Nachrichten produziert hat, um die Bevölkerung auf den 3. Weltkrieg einzustimmen. Diese Initiative wurde von der britischen Regierung, dem amerikanischen Außenministerium und der NATO finanziert. Sie hat ein riesiges Netzwerk aufgebaut, bestehend aus Politikern, Chefredakteuren, Geheimdiensten, Generälen, Wissenschaftlern, um Greuelpropaganda gegen Russland, Syrien, China usw., gezielt zu verbreiten. Dazu passt, dass Merkel und Macron am 22.1.19 in Aachen einen Vertrag unterzeichnet haben, der eine Intensivierung der Kriegsvorbereitungen bedeutet. Und sie wollen die abrückenden US-Truppen in Syrien ersetzen, um Assad zu stürzen.

Die Kriegsmaschinerie der Ursula von der Leyen wird weiter hochgerüstet, obwohl wir ja wissen, dass da alles nicht funktioniert; aber hauptsächlich, um die Bevölkerung auf Krieg einzustimmen. Im Jahr 2000 gab es acht Länder ohne eine Zentralbank, die von Rothschild kontrolliert wurde. Heute sind es nur noch vier. Diese acht Länder waren: Afghanistan, Iran, Sudan, Libanon, Kuba, Nordkorea, Iran, Syrien. Wir wissen, dass in vier dieser Länder der Krieg stattgefunden hat. Seitdem kontrolliert Rothschild deren Notenbanken. Nun fehlen noch Kuba, Nordkorea, Iran, Syrien usw. Aber auch dort ist man am Arbeiten.

Schon 1871 wurden die drei Weltkriege vorausgesagt in allen Details, und zwar von Albert Pike, ein Hochgradfreimaurer. Er ist in etwa das „Der Gott unter den Freimaurern“, der den schottischen Ritus gegründet hat, also die Hochgrade von 30 – 33. Und er hat an Mazzini (der war der Kopf der Illuminaten) 1871 einen Brief geschrieben, in dem er die drei Weltkriege vorausgesagt hat und genau beschrieben hat, was dort geschehen wird. Und zwar hat er erklärt: Der erste Weltkrieg diene dazu den Kommunismus aufzubauen und die Königshäuser zu beseitigen und Deutschland zu schwächen.

Der zweite Weltkrieg wurde geführt, um Deutschland zu zerstören, die Russen zu bestrafen, Juden zu töten, damit man Israel bekommt. Und der dritte Weltkrieg - so hat er vorausgesagt - würde zwischen Israel und seinen islamistischen Nachbarn geschehen, und würde sich von dort auf die ganze Welt ausdehnen, und so entsetzliche und schreckliche Gräuel verursachen, dass die Menschheit, geschockt von diesen schlimmen Ereignissen, dann sich der Diktatur der neuen Weltordnung unterwerfen würde.

Auszug aus dem Vortrag von Prof. Dr. Walter Veith:
"Im August 1871 schreibt Albert Pike einen Brief an Mazzini, in dem er den Plan auslegt, was in dieser Welt passieren muss, welche Kriege kommen müssen, bis wir endgültig diese Eine-Welt-Regierung haben und den Protestantismus endgültig vernichtet haben. Toll! Also ein Krieg gegen Christus! Was ist passiert nach dem Zweiten Weltkrieg? Genau das ist passiert.
Und dann einen Dritten Weltkrieg - den haben wir ja noch nicht, aber es sieht ja interessant aus, was in der Welt passiert - der soll im Mittelosten passieren, und es soll ein Krieg sein zwischen dem Judentum und dem Islam, der sich in der ganzen Welt verbreitet. Und dieser Krieg zwischen den Moslems und den Juden, der soll endgültig dieses Armageddon herbeiführen.
Albert Pike erklärt dann das noch ein bisschen mehr und schreibt dann auch hier in einem anderen Brief, wie das passieren soll: „Wir wollen die Nihilisten und die Atheisten erst mal gründen, also dieses kommunistische, atheistische System, und dann wollen wir einen Kataklysmus herbeibringen, einen Krieg und ein Leid, wie es vorher noch nicht gab, so schrecklich. Der Erste und der Zweite Weltkrieg, der war ja genau so. Und im Endeffekt wollen wir den Menschen zeigen, was absoluter Atheismus eigentlich erreichen kann. Ein blutiges Blutbad soll es geben. Und am Ende soll dieser Atheismus und das Christentum gleichzeitig besiegt werden, und die reine Doktrin Luzifers mit der Vernichtung des Christentums und des Atheismus gleichzeitig soll herbeigebracht werden."
Und wir streben mit einer großen Zielstrebigkeit auf den Dritten Weltkrieg zu - und auf den größten Massenmord der menschlichen Geschichte.
Michael Lüders hat dieses Buch geschrieben: „Armageddon im Orient“. Michael Lüders ist ein Nahostexperte, und zwar einer, der richtig Ahnung hat, weil er hat lange Zeit für „Die Zeit“ und andere Zeitschriften geschrieben. Und in diesem Buch beschreibt er, wie der Dritte Weltkrieg unaufhörlich auf uns zukommt. Und er sagt: „Das Ganze wird durch eine wahnsinnige Heuchelei geprägt.
Der Iran wird als Bösewicht dargestellt. Dabei war der Iran noch nie so demokratisch und menschlich wie heute. Früher, als die Ayatollahs dran waren, haben Israel und Amerika Atomkraftwerke an ihn geliefert und auch an den Schah, und die Atombombentechnologie. Es wurden die Raketen im Iran gebaut für den Iran. Israel hat ganze Fabriken gebaut und Anlagen für Raketentests, und lieferte das Wissen zum Bau der Raketentechnologie und zum Bau der Atombombe. Und diese Raketen konnten sogar mit Atomsprengköpfen versehen werden.
Das Nuklearprogramm wurde den Iranern förmlich aufgezwungen. Und die iranischen Raketen wurden am Anfang direkt aus Israel geliefert. Und auch unter Khomeini, dem vermeintlichen Todfeind, wurde im besten Einvernehmen Iran weiter aufgerüstet und erhielt umfangreiche Rüstungsdeals. 1980 einigte sich Reagan und die CIA-Chefs George Bush und William Casey auf umfangreiche Waffenlieferung und Ersatzlieferung an Iran unter der Bedingung, dass die amerikanischen Geiseln erst nach der Amtseinführung Reagans freigelassen werden. Im irakisch-iranischen Krieg lieferte Washington Waffen an beide Seiten zum Nutzen der US-Rüstungsindustrie.
Und obwohl die USA 1984 ein offizielles Waffenembargo gegen den Iran verhängt hatten, erhielt das Khomeini-Regime über 80 % der Waffen aus Israel und aus den USA.
Yitzhak Rabin erklärte 1987 gar den Iran als besten Freund Israels.
Die USA verkauften ihre Waffen auch an Osama bin Laden, aus dessen Reihen die Taliban hervorgingen und al-Qaida und der IS. Ohne amerikanische Unterstützung gäbe es diese Terror-organisationen gar nicht. Erst wurden Probleme geschaffen, und dann, bei ihrer Lösung, anscheinend noch andere, neue Probleme geschaffen und neue Krisen herbeigeführt. Ein Teufelskreis, der den Abbau demokratischer Rechte und eine stringente Überwachung der eigenen Bevölkerung notwendig macht.
Nun wird Saudi-Arabien aufgerüstet. Nach Amerika und USA geben die Saudis am meisten für Waffen aus. Sie haben ungeheure Deals insgesamt über 800 Mrd. Dollar mit den Amerikanern abgeschlossen. Einer der Golfstaaten hat sein erstes Atomkraftwerk gebaut, Saudi-Arabien plant ein Dutzend weiterer plus die Technologie, um Atombomben herzustellen. Und der saudische Prinz hat klargemacht: „Diese Bomben sind für den Iran bestimmt.“ Und das wiederum bedeutet, dass es dort, so meint Michael Lüders, fast schlafwandlerisch zu einem Dritten Weltkrieg kommt, der so entsetzlich sein wird, und der den größten Teil der Menschheit auslöschen wird.
Wir sehen aber, dass diese Kriege ganz systematisch geplant, vorbereitet und durchgeführt werden. Es ist ein einziger Wahnsinn. Wenn wir Menschen nicht aufwachen und diese Machthaber zum Teufel jagen, werden wir alle sterben. Das sollte uns klar sein. Es ist wirklich an der Zeit, aufzuwachen und sich zu wehren.
von rh.

Quellen/Links: 

https://www.youtube.com/watch?v=z0skkYGoEeU


https://de.wikimannia.org/Holger_Strohm


Aktuelle Ausgabe

Expresszeitung.com - Jetzt abonnieren!